• 31. Dezember 2021

ZTPF Kirchberg 2022: Update Wettspielprogramm

ZTPF Kirchberg 2022: Update Wettspielprogramm

ZTPF Kirchberg 2022: Update Wettspielprogramm 768 949 Marcel Loosli

Liebe Wettspieler:innen, liebe Leiter:innen, liebe Freundinnen und Freunde des Pfeifen und des Trommelns

In genau 187 Tagen startet das ZTPF in Kirchberg…

Pünktlich zum Jahresende publizieren wir das Wettspielprogramm für das ZTPV in Kirchberg 2022
Unter folgendem Link können Sie das Wettspielprogramm direkt aufrufen: Wettspielprogramm V1.5

Das neue Wettspielprogramm weist einige Neuerungen auf, welche unten sowie im Wettspielprogramm aufgelistet sind.

Neuerungen

Marschkonkurrenz Bewertung TP

Bei TP gibt es neu 10 Punkte für die Marschordnung. Zudem wird mit einer anderen Taxationstabelle (SDTP) juriert. Die Strecke wird neu in zwei Sektoren unterteilt, für welche zwei unabhängige Juryteams (je 2x musikalisch und 2x optisch) verantwortlich sind. Hier sind Bewertung und FAQ zu finden.

Bewertung:

  • Musikalisch: gem. Taxationstabelle STPV SDTP und in 2 musikalischen Juroren Teams. Die Punktzahlen der beiden Paare werden addiert.
  • Optisch: gem. Marschordnung Bewertung ZTPV
  • Optische Note: 2 unabhängig voneinander bewertende Juryteams (optisch) zu maximal je 5 Punkten. Zudem ist an 2 verschiedenen Streckenabschnitten je 1 Juryteam (Pfeifer und Tambour), welche das Musikalische bewerten. Diese Punktzahlen werden für die Wertung addiert.

 

Marschkonkurrenz Bewertung S1-S3

Bei den Sektionen S1-S3 gibt es wie bisher 5 Punkte für die Marschordnung. Die Strecke wird neu in zwei Sektoren unterteilt, für welche zwei unabhängige Juryteams (je 2x musikalisch und 2x optisch) verantwortlich sind. Hier sind Bewertung und FAQ zu finden.

Bewertung:

  • Musikalisch: gem. Taxationstabelle STPV Sektionswettspiel und in 2 musikalischen Juroren Teams. Für die Wertung zählt der Mittelwert der beiden Jurypaare.
  • Optisch: gem. Marschordnung Bewertung ZTPV
  • Optische Note: 2 unabhängig voneinander bewertende Juryteams (optisch) zu maximal je 5 Punkten. Zudem ist an 2 verschiedenen Streckenabschnitten je 1 Juryteam, welche das Musikalische bewerten. Für die Wertung zählt der Mittelwert der beiden Jurypaare.

Final T1, TJ1 und T2

In der Kategorien T1, TJ1 und T2 tragen alle Finalteilnehmenden die gleichen Märsche/Basler Märsche/Kompositionen in gleicher Reihenfolge wie in der Vorrunde vor.
In der Kategorie T1 werden im Finaldurgang jeweils drei Jurorenpaare (jeweils aus zwei Juroren bestehend) unabhängig voneinander jurieren. Die Noten der jeweiligen Jurypaare werden zusammen zur Endnote addiert.

Anpassungen in den Kategorien T2 und T3

Folgende Änderungen werden in Kirchberg umgesetzt:

Kategorie

Anpassungen

T2

  • Neu dürfen Märsche / Baslermärsche und Kompositionen aus den Klassen 1-4 gespielt werden.
  • Neu wird ein Bonus für die entsprechenden Klassen verteilt.
  • Es besteht die Möglichkeit an der zweiten Jury ebenfalls einen Marsch / Baslermarsch anstelle der Komposition vorzutragen.

Kategorie

Anpassungen

T3

  • Neu wird im T3 das Wettspiel nur noch an einem Juryplatz ausgetragen.
  • Neu dürfen Märsche / Baslermärsche und Kompositionen aus den Klassen 2-6 gespielt werden.
  • Neu wird ein Bonus für die entsprechenden Klassen verteilt.

Final P

Der Final findet am Freitagabend statt. Im Final müssen die beiden Kompositionen aus der Vorrunde in der angemeldeten Reihenfolge in der Hauptstimme vorgetragen werden.

Show- Funkategorie

Der Veranstalter behält sich vor, eine Funkategorie auszuschreiben. Die Funkategorie wird die Kategorie TPer ersetzen.

  • Findet im Festzelt vor der Rangverkündigung statt
  • Pfeifer- und oder Tambourengruppen in Kombination oder einzeln sind erlaubt
  • Jedes Vereinsmitglied darf nur in einer Gruppe starten
  • Maximale Dauer eines Auftritts: 6min (ohne Auf- und Abbau)
  • Die Punktevergabe wird durch eine im Auswahlverfahren definierte Promijury und/oder mittels Publikumsvoting durchgeführt
  • Die ersten drei platzierten Formationen erhalten einen Preis
  • Mit der Anmeldung müssen die Anzahl Teilnehmende und das gewählte Stück, inklusive den dazugehörigen Instrumenten angegeben werden

Mutationen

Aus administrativen Gründen werden Marschänderungen und Mutationen nur bis zum 22.05.2022 entgegengenommen. Später eingereichte Anträge werden unter keinen Umständen mehr berücksichtigt. Alle Mutationsanträge sind per Mail an die Wettspielleitung wettspiele@ztpv.ch zu richten.
Mutationsanfragen auf Private E-Mail-Adressen werden nicht berücksichtigt.

 

Ausblick

Die MK und das OK sind im ständigen Austausch und sind guten Mutes, dass dieses Fest durchgeführt werden kann. Motiviert eure Vereinskolleginnen und Kollegen an diesem Fest teilzunehmen. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und ein gelungenes Fest.

 

Musikalische Grüsse
MK ZTPV

 

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]